Eines schönen Tages...

Hier erwartet jeder eine möglichst detaillierte Beschreibung der Musikrichtung und Bandzusammenstellung. Letztere findet man unter "Band" auf unserer Homepage, erstere fällt auch uns schwer. Bei Beschreibungen fallen immer wieder Worte wie Energie, Schub, Druck, Lautstärke, Show usw. Begonnen haben wir als Pantera-Cover-Band, aber da wir sehr schnell gelernt haben, dass man Pantera nicht gut covern kann, haben wir beschlossen, eigene Songs zu schreiben. Bisher ist jeder Song, den wir je geschrieben haben, auf einer kleinen silbernen Scheibe gespeichert, aber die ist nur für uns gedacht, damit man irgendwann mal altes Material durchstöbern kann (oder den Enkelkindern zeigen, haha). In erster Linie sind wir eine Live-Band, arbeiten uns gerne auf der Bühne auf und hängen nur äußerst selten in Lokalitäten rum, in denen man aufnehmen könnte. Folglich gibt es noch keine verwertbaren Aufnahmen, aber in nicht allzu langer Zeit wird es eine Demo-CD geben, die man auch käuflich erwerben kann, falls sie gut genug wird.

NormFinish gibt es seit September 2001, in der jetzigen Besetzung seit Mai 2004. Und zur Bandgründung bleibt eigentlich nur zu sagen: das Übliche halt: Vier junge Typen mit Problemen ohne Alkohol geradeaus zu schauen treffen sich in regelmäßigen Abständen, um der Musikszene neuen Schwung zu geben. Die Stilrichtung dieses Schwungs ist kurz beschrieben:

"Rock. Sehr laut, sehr hart, sehr aggressiv."

Genauer kann man's nicht sagen. Diese Beschreibung stammt nicht von uns selbst, sondern von einem Journalisten einer Zeitung, der die Berichte über den Contest-X 2003 geschrieben hat. Es sind Einflüsse von vielen Bands erkennbar, und doch sind wir anders... Mehr brauchen wir über uns eigentlich nicht zu sagen, seht uns LIVE und urteilt selbst. Hier gibt's dann noch eine kleine Liste unserer bisherigen Konzerte, die zwar nicht ganz vollständig ist, aber die wichtigsten Auftritte sind dabei.

   
   
28.05.05 JIG, Grafing:
    Asylum grunzen wie Sau, wer auf Six Feet Under meets KoRn meets krasse Saumett'n steht, auf alle Fälle mal anschaun. Wie es der Sänger (oder Grunzer) geschafft hat, seine Brille nicht zu verlieren, wird mir ewig ein Rätsel bleiben... nächstes Mal wird wieder mehr Werbung gemacht, das JIG hats diesmal scheinbar verplant, Flyer zu verteilen. Aber trotzdem ein sehr lustiger Abend
   
21.05.05: Silo1, Töging
    PeterPanSpeedrock, Belouga und wir - sowas könnte es öfter geben, jedenfalls wenn es nach uns ginge. Eines der besten Konzerte seit langem, viel Publikum und viel Bier, schlafen im Auto, am nächsten Tag mir Restalk heimfahren, den ganzen Tag verschwommen sehen und mit leisem Wummern im Ohr... That's Rock'n'Roll !!
   
12.03.05: Club Stiege Trostberg
    Wenn man alle Stühle wegräumt hat man sogar richtig viel Platz in der Stiege! War ein netter Abend mit gemütlichem Billard und viel Bier, schöner (und lauter) Clubgig!
   
19.02.05: FZH Burghausen
   

Jawohl! Das Freizeitheim hats wiedermal bewiesen, es ist eine der wenigen Locations, wo man als Band wirklich gut bedient wird, man kriegt reichlich Essen und Saufen und da können sich diverse andere Schuppen mal ne Scheibe abschneiden :-) Konzerttechnisch wars sehr nett, nur der Bass war wiedermal viel zu laut :-) Das hab ich jetzt schon öfters gehört und muss dem jetzt endlich entgegentreten: Das liegt nicht an uns, sondern hauptsächlich an den Mischern. 

   
29.01.05: AJZ Ebersberg
   

Benefiz-Konzert mit All About Rufus und Kenzaris Middle Kata. War zugunsten eines Kinderkrankenhauses in Tansania, und es sind gute 1200 Euro zusammengekommen, Danke an alle die da waren! Endlich amal ein Rausch für einen echten guten Zweck! (obwohl, man kann auch ohne Spaß Alkohol haben...)

   
21.01.05: Baracke Mühldorf
   

Der Wahnsinn! Endlich mal wieder auf heimischem Boden Ohrenschmerzen verbreiten. Sehr schön. Laut genug wars auch, hab ich mir sagen lassen. Wir sind zurück. PROST!

   
20.11.04: Blackbox Rosenheim
    Feuerprobe für Korbi, unseren neuen Trommelstockschwinger
   

Nach langer Pause wieder das erste Konzert; mit Timea und den Motherfunkaz, schöner Abend mit krönendem Absch(l)uss im Proberaum in Rosenheim. NormFinish ist wieder fit !!!

   
21.05.04: Ziegelwalln
    sehr stark alkoholgetränktes Konzert mit Crazy Rocket Surfers und noch ein paar Bands (weiß es nicht mehr so genau), Das letzte Konzert mit Schorsch als Schlagzeuger.
   
20.03.04: Freizeitheim Burghausen
   

Sehr lustiger GIG wieder in gewohnter "kleiner" Atmosphäre, "nur" gute 160 Leute, mit ROOT 69 (jetzt richtig geschrieben), der Nachfolgeband davon und FIT OF RAGE, heftige Nu-Metaller mit 3 Gitarren und so. Sehr gutes Konzert, leider musste ich fahren, machte mal wieder Bekanntschaft mit den "kleinen Grünlingen"

   
06.03.04: Silo1, Töging, Contest-X Finale
   

DER OBERHAMMER!!! scheinbar waren über 700 Leute da (laut Contest-X Homepage), laut Jury zwar leider nur vierter Platz, laut Publikum sogar erster! Vielen Dank für die (stimm-)gewalt(ät)ige Unterstützung, ich glaub zukünftige Metaller werden schon mit der verstärkten Version des Organs "Kehlkopf" geboren (muss ja viel mehr Alkohol aushalten als der Standart-Kehlkopf)

   
21.02.04: JIG in Grafing mit Carnage Society
   

Nach dem Proberaumduell das Live-Comeback der "Mad Monkeys" aus Rosenheim, das erste Konzert zu viert. Hardcore Hirnraussaufsession und auch die anderen hatten SPASS. Sex Drugs and Rock´n´Roll im Aftershowprogramm.

   
24.01.04: Silo1, Töging, Contest-X
   

DER HAMMER!!! Erster Platz bei der Vorentscheidung zum Contest-X 2004! Darüberhinaus drei sehr coole andere Bands, Nursys, Splendour und Napalm-Lounge! Vielen Dank an die Bands, geiles Konzert! Und das Silo war ausverkauft! Also nicht vergessen: Contest-X Finale am 06.03.2004 mit:

Bradley's H + NormFinish + Joerg + Sunscreen !!!

   
22.11.03: Club Stiege, Trostberg, mit Soulpain
   

Trotz wenig Platz und mäßigem Sound sehr lustig, wenn ihr mal Soulpain sehen könnt, macht es!

   
08.11.03: Silo1, Töging
   

mit NATOR, Projekt Schwarz Rot und Vairochana. Coole Bands, gutes Publikum, sehr spaßiger Abend (übrigens der erste Auftritt wo unser offizieller BANDBUS -Foto- dabei war, sonst funktioniert er nämlich meistens nicht ;-)

   
26.09.03: JIG in Grafing mit Sequester
   

Das erste Mal als Vorband spielen auch mal sehr lustig. Das JIG war gut voll, das Publikum auch ;-)

   
19.09.03: Baracke Mühldorf mit Fate und Rasheed
   

Sehr geiles Konzert mit Fate aus Darmstadt und Rasheed aus Hannover. Zwei sehr geile Bands, wenn ihr da mal ein Konzert angeschrieben seht, geht hin! Übrigens waren gute 100 Leute da, was die Stimmung positiv beeinflusst hat (und die Lautstärke, hehe)

   
 30.05.03: Gorgs und Steffis Geburtstagsparty in Ziegelwalln
   

Nach einem gewissen Aufbaustress ein doch sehr lustiges Konzert, mit Born Wild und den Crazy Rocket Surfers als super Unterstützung, vielen Dank!

     
08.02.03: Contest-X im Silo1 in Töging
   

Zweiter Platz! Hätten wir nie geglaubt! Vielen Dank an das absolut geile Publikum und die anderen Bands, war ein saugeiles Konzert!

     
14.12.02: JIG – Grafing
    Trotz der vielen gleichzeitigen Veranstaltungen doch noch ne Menge Leute da, sehr genial!
     
21.11.02: Sabines Geburtstag in Ziegelwalln
    Sehr lustiges Gratis-Geburtstags-Konzert
     
22.06.02: Baracke Mühldorf
   

Headliner am BarackenSummerOpenAir. Schade, Polizei wollte uns nicht mehr spielen lassen, weil es sonst wegen der Uhrzeit Lärmbelästigung gewesen wäre. Hah! Trotzdem waren gute 200 Leutchen da! Aber am 23.06. war das Nachholkonzert mindestens genauso geil!